Die 10 besten Schokolade Rezepte

Unsere geliebte Schokolade ist mehr als nur eine kleine Nascherei. Aus diesem Grund haben wir dir die besten Schokolade Rezepte zusammengefasst. Für deine nächste Party, Geburtstag oder den wöchentlichen #SchokoSonntag:
  1. SCHOKO-CUPCAKE

  • Zutaten für 6 Portionen

100

g

Schokosauce (zartbitter, fertig)

30

g

Butter

50

g

Staubzucker

1

Stk

Ei

80

g

Mehl (glatt)

1

TL

Backpulver

2

EL

Milch

Zutaten für die Creme

1

EL

Backkakao

160

g

Zartbitterschokolade

80

g

Butter

 

  • Zubereitung

Butter mit Zucker flaumig mixen, anschließend das Ei unterrühren. Dann kommt die Milch dazu und die Schokosauce. Alles gut verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und unter die Teigmasse rühren. So lange verrühren bis eine schöne glatte Masse entsteht.

Die Muffinform mit Papiertütchen auslegen und jeweils die Tütchen mit zwei Drittel der Teigmasse befüllen. Dann in das vorgeheizte Rohr geben und bei 180°C Ober- und Unterhitze ca. 20 Min. backen.

Für die Creme die Butter und Zucker schaumig schlagen, Backkakao und Zartbitterschokolade unterrühren. Die Creme in den Kühlschrank stellen.

Sobald die Muffins fertig gebacken und ausgekühlt sind, die Creme in einen Spritzsack mit zackiger Tülle füllen und die Muffins damit verzieren.

 

 2. SACHERTORTE

  • Zutaten für 10 Portionen

250

g

Kristallzucker

220

g

Öl

300

g

Mehl

220

g

Kochschokolade (geschmolzen)

220

g

Marillenmarmelade

9

Stk

Eier

1

Pk

Backpulver

1

Prise

Salz

1

TL

Kakaopulver

Zutaten für die Glasur

150

g

Kochschokolade

150

g

Butter

2

EL

Schlagobers

 

  • Zubereitung

Für die schnelle Sachertorte die Eier mit Zucker schaumig rühren, bis die Masse sehr hell ist. Langsam das Öl und die geschmolzene Schokolade, Kakaopulver hinzufügen und weiter rühren.

Nun das Backpulver mit dem Mehl und einer Prise Salz vermischen und in die gerührte Masse unterheben.

Die Teigmasse in eine mit Butter gefettete Springform (Durchmesser 26 cm) geben.

Die Torte bei 170° im vorgeheizten Backofen ca. 1 Stunde (Ober-/Unterhitze) backen, auskühlen lassen, aus der Springform lösen, in der Mitte durchschneiden, mit der Marillenmarmelade füllen und rundherum bestreichen.

Mit der selbstgemachten Schokoladenglasur aus Butter, Kochschokolade und Schlagobers überziehen, etwas abkühlen lassen und schon ist die schnelle Sachertorte fertig.

 

3. SAFTIGE SCHOKO-BROWNIES

  • Zutaten für 8 Portionen

4

Stk

Eier

170

g

Zartbitter-& Halbbitterschokolade (ges.)

170

g

Butter

250

g

Staubzucker

0.5

EL

Vanillezucker

140

g

Mehl (glatt)

1

Prise

Salz

 

  • Zubereitung

Zutaten, Backform (eckige Blechkuchenform/Springform mit Butter befetten und leicht bemehlen) bereiten und den Backofen vorheizen: bei Ober- und Unterhitze bei ca. 170°C.

Schokolade fein hacken und gemeinsam mit der Butter in einem kleinen Topf bei mäßiger Temperatur zum Schmelzen bringen, dabei umrühren. Danach vom Herd nehmen und glatt rühren.

In einer Rührschüssel Eier mit Zucker und Vanillezucker mit einem Mixer schaumig schlagen und danach die geschmolzene Schokolade einrühren, bis die Masse flaumig ist. Schließlich Mehl mit Salz unterheben (kurz einrühren) – am besten per Hand mit einem Schneebesen, damit man nicht zu viel rührt.

Schließlich die Masse in der Form verteilen (halbes Backblech) und im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen.

Nach dem Backen auskühlen lassen. Die fertigen Brownies sind innen noch etwas speckig/feucht bzw. sehr saftig. Schließlich Stücke schneiden und servieren.

 

4. SCHOKO-PUDDING

 

  • Zutaten für 6 Portionen

600 ml Milch

40 g Kristallzucker

40 g Stärke

40 g Kakao

100 g Schokolade

 

 

  • Zubereitung

Für den Schokoladepudding Stärke mit einigen Löffeln kalter Milch anrühren. Die Milch mit dem Zucker und dem Kakao zum Kochen bringen.

Die Stärke einrühren. Dann die geriebene Schokolade einrühren und unter ständigem Rühren kurz aufkochen lassen.

Gut durchrühren und in 6 kleine Puddingformen füllen. Überkühlen lassen und den Schokoladepudding servieren.

 

5.MOUSSE AU CHOCOLATE

  • Zutaten für 4 Portionen

100 g Schokolade(halbbitter)

1 EL Butter

2 EL Milch

Eigelb

Eiweiß

etwas Salz

2 TL Staubzucker

Zitronenschale (gerieben)

125 ml Schlagobers(eventuell)

  •  Zubereitung

Für die Mousse au Chocolat zuerst Eigelb mit Zitronenschale verrühren. Schokolade mit Butter und Milch im Wasserbad schmelzen, dann Eigelb mit Zitrone einrühren.

Eiweiß mit Salz und Zucker zu steifem Schnee schlagen. Davon zuerst nur 3 EL unter die leicht abgekühlte Schokomasse rühren. Dann erst den restlichen Schnee und eventuell noch geschlagenes Obers unterheben.

Die Schokoladenmasse in Gläser füllen und im Kühlschrank gut überkühlen lassen.

Wenn die Mousse au Chocolat kalt und fest ist, nach Belieben noch mit Himbeeren und Schokoraspeln garnieren und servieren.

 

 

 

6. SCHOKO-ROULADE

  • Zutaten für 6 Portionen

3 Stück Eier

3 EL Wasser (warm)

120 g Staubzucker

1 Packung Vanillezucker

100 g Mehl

1 TL Backpulver

30 g Kakao

1/2 l Schlagobers

  •  Zubereitung

Für die Schokoladenroulade 3 Dotter mit Wasser, Zucker und Vanillezucker sehr schaumig rühren. Den Kakao einmengen. 

Das Mehl mit Backpulver versieben und vorsichtig unterheben. Zuletzt den steifen Schnee beimengen.

Auf ein befettetes Blech fingerdick aufstreichen und bei Heißluft 210 Grad 15 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Die Schokoladenroulade noch mit aufgeschlagenen Schlagobers füllen und einrollen und mit Schokoladenglasur überziehen.

  

7. SCHOKO PUNSCH

 

  • Zutaten für 1 Portion

250 ml Milch

30 g Schokolade

1 Stk. Zimstange

3 Stk. Gewürznelken

Rum

Schokoladelikör 

  • Zubereitung

Für den Schokolade-Punsch die Milch und erhitzen. 

Die Schokolade in kleine Stücke brechen und in der heißen Milch schmelzen lassen. 

Die Gewürznelken und die Zimtstange - am besten in einem Gewürzsäckchen - in der Flüssigkeit ziehen lassen. 

Nach einigen Minuten die Gewürze entfernen. 

Die Schokomilch mit einem kräftigen Schuss Rum und einem Schuss Schokoladenlikör verfeinern.

 

8. SCHOKO-NUSS PALATSCHINKEN

  • Zutaten für 8 Portionen

500 ml Milch

Salz

240 g Mehl

Eier

etwas Butter

100 g Mandeln (gerieben)

80 g Staubzucker

100 g Schokolade

250 ml Schlagobers

1 Spritzer Mineralwasser(prickelnd)

  •  Zubereitung

Für die Schoko-Nuss-Palatschinken Milch, Salz, Mehl, Eier und Mineralwasser verrühren, bis eine homogene Masse entsteht. Sollte der Teig noch etwas zu flüssig sein, noch etwas Mehl dazugeben.

Butter in einer Pfanne erhitzen, Masse portionsweise darin zu Palatschinken herausbacken. Mandeln und Staubzucker mischen, einen kleinen Teil davon beiseite stellen, den Rest auf die Palatschinken streichen und einrollen.

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Inzwischen Schlagobers steif schlagen und die Nusspalatschinken mit Schokolade beträufeln, daneben ein Häufchen Schlagobers platzieren.

Die Schoko-Nuss-Palatschinken mit dem restlichen Nuss-Staubzucker-Gemisch bestreut servieren.

  

9. NUTELLA-SCHNITTE

  • Zutaten

250 g Mehl

200 g Staubzucker

5 Stk Eier

1 Pkg Vanillezucker

30 g Kakaopulver

1 EL Backpulver

1/8 l Öl

1/8 l Wasser

2 Becher Schlagobers

2 Becher Qimiq

1 Glas Nutella (klein)

 

  • Zubereitung

Für die Nutellaschnitten das Backrohr auf 220 °C vorheizen. Die Eier trennen, Eiweiß zu Schnee schlagen und kalt stellen.

Dotter mit Zucker, Vanillezucker und Wasser schaumig rühren. Das Öl langsam hinzufügen. Mehl, Kakao und Backpulver vermischen, hineinsieben und unterheben. Zum Schluss Eischnee unterheben.

Den Kuchen ca. 15 Minuten bei 220 °C Ober- /Unterhitze backen und auskühlen lassen, am Besten einen Tag vorher.

Für die helle Creme 1 Becher Schlagobers schlagen und seperat 1 Becher Qimig verrühren. Mit dem Schlagobers vermischen und auf den Kuchen streichen.

Für die dunkle Creme Schlagobers schlagen. Qimiq seperat schlagen und Nutella hinugeben. Mit Schlagobers vermischen und auf die weiße Creme streichen.

Die Nutellaschnitten mit Schokoflocken dekorieren.

 

10. Warme Schokoküchlein mit flüssigem Kern

 

  • Zutaten

360 g Schokolade (Dunkel, mindestens 70 % Kakaoanteil)

360 g Butter

195 g Zucker

75 g Mehl (glatt)

7 Stk Eier (große)

 

  • Zubereitung

Für warme Schokoküchlein mit flüssigem Kern Schokolade, Butter und Zucker über Dampf schmelzen lassen. Mehl dazu geben und alles gut verrühren. Eier unterrühren bis alles schön schaumig ist.

In Portionsförmchen (am besten eine Silikonmuffinform nehmen) füllen und tiefkühlen! Bei Bedarf aus dem Tiefkühler nehmen und bei 200 Grad ca. 15-16 Minuten im Backofen backen.

Die Küchlein sind fertig, wenn in der Mitte ein "Auge" sichtbar wird. Vorsichtig auf Teller stürzen.

 

 

 


Hinterlasse ein Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen