Die Geschichte des Schoko Marathons

Liebe Schoko Marathonis!

Heute haben wir ein ganz besonderes Thema für euch: die Geschichte des Schoko Marathons:

Wie ist der Schoko Marathon überhaupt entstanden? Und wer steckt dahinter?

Wenn ihr unsere Facebook-Seite geliked habt, dann kennt ihr wahrscheinlich schon unsere sehr charismatische Gründerin und die treibende Kraft hinter dem Schoko Marathon: Yvonne Grammer. Während der Karenzzeit mit ihrem dritten Kind hat sie sich nach einer beruflichen Veränderung gesehnt. Ihre große Leidenschaft war schon immer Schokolade und deswegen hat sie neben einer Facebookseite auch gleichzeitig die erste Schoko Marathon Veranstaltung erstellt, die in kürzester Zeit viele Schokoliebhaber magnetisch anzog.

Sowohl ihr Mann Daniel als auch ihr Bruder Sascha haben sie dabei tatkräftig unterstützt. Sascha war seit der Geburtsstunde des Schoko Marathons involviert und fungiert für alle Teilnehmer als Ansprechpartner. Daniel war anfangs nur in kleineren Bereichen mit am Werk und ist mittlerweile nicht mehr wegzudenken, denn er zieht die Fäden hinter den Kulissen.

Gemeinsam haben sie im September 2017 erfolgreich den ersten Schoko Marathon auf die Beine gestellt.

Dieses Schokospektakel hat nicht nur viele Hersteller und Confiserien überzeugt, sondern auch zahlreiche Naschkatzen haben nicht gezögert mitzumachen. Aufgrund der großen Nachfrage war das Event nach wenigen Wochen ausverkauft.

Da der allererste Schoko Marathon so ein riesen Erfolg war, wollten die Drei das im nächsten Jahr natürlich toppen. Und das haben sie auch geschafft!

2018 waren noch mehr Hersteller und Geschäfte Teil dieses einzigartigen Schoko-Events, welches nach nur 2 Wochen Verkaufszeit komplett ausverkauft war. Die Nachfrage war enorm und durch die vielen Teilnehmer mussten manche Geschäfte sogar kurzfristig ihr Geschäft schließen.

Aus diesem Grund hat sich das Team dazu entschlossen 2019 zwei weitere Events zu veranstalten!

Aus der großen Leidenschaft zu Schokolade und einer wunderbaren Idee ist ein Event entstanden, dass wir uns nicht mehr wegdenken wollen.

Folge auch du der süßen Schokolade:

Facebook.com/schokomarathon

instagram.com/schokomarathon

PS: Und ihr wisste ja, ein Tag ohne Schokolade ist möglich, aber sinnlos.


Hinterlasse ein Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen